Holland Gartenreise Holland

Süchtig nach Grün

pro Pers. ab € 866,-

Eine 6-tägige Reise zu ausgewählten Garten- und Kulturzielen im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden.

Landesgartenschau Kremsmünster 2017 © Landesgartenschau 2017 GmbH
Garten fuer Junggebliebene-Kittenberger Erlebnisgärten © Kittenberger Erlebnisgärten
Weingenuss © contrastwerkstatt-fotolia.com
Landesgartenschau Würzburg © Mariettea Jakob/Landesgartenschau Würzburg 2018
Hortillonnages schwimmender Garten in Amiens © Marco-fotolia.com

Reiseverlauf

1. Tag: Ostholstein - Sittensen - Borken - Straelen (D)

Gegen 5.45 Uhr: Start unserer Reise im Raum Ostholstein.
Im Landgasthof Oehr in Sittensen (nahe zur A1) legen wir eine Frühstückspause ein. Weiter geht es in Richtung Venlo (NL). Ankunft im Zielgebiet voraussichtlich gegen 14 Uhr. Wir besuchen den Privatgarten Picker in Borken-Weseke. Die Besitzer, Angelika und Berthold Picker, haben, nach holländischem Vorbild, einen grünen Kosmos geschaffen, in dem der Besucher interessante Gestal­tungs­ideen (Heckenarchitektur, Stauden), außergewöhnliche Gartendeko­rationen (in der Deko-Scheune), sowie seltene und besondere Pflanzen findet. Ein Schwerpunkt liegt bei der Gattung Hosta (Funkien). Pflanzen zum Kauf bietet Pickerts Gärtnerei an. Nach einer Führung  durch den Besitzer (ca. 1 h) genießen wir eine Kaffeezeit im Garten.

Gegen 18 Uhr erreichen wir das Landhotel Straelener Hof in Straelen. Bei einem gemeinsamen Abendessen beschließen wir diesen Tag.

2. Tag: Straelen - Lottum (NL) - grenznahe Region um Venlo

Millionen Rosen werden bei Venlo, in der Region Limburg, für den Handel produziert. Nach dem Frühstück geht es in diese Region, in das grenznahe "Rosendorf " Lottum (NL), wo wir den Privatgarten Verheggen besuchen werden. Einen 4000 qm großen Familiengarten mit Kleintieren verwandelten die Besitzer Theej und Nel Verheggen mit den Jahren in einen sehr ansprechenden und heute von den Medien vielbeachteten Staudengarten nach englischem Vorbild. 

Weiter geht es in den nahegelegenen, 5000 qm großen Brookergarten (NL) der Familie Gubbels, in Venlo. Drei Teichlandschaften und ein überdimensionales viktorianischen Glashaus prägen die vielfältig gestalteten und bepflanzten Gartenräume, die auf einer ehemaligen Pferde-weide entstanden. Kaffee und Kuchen im Garten runden diesen Besuch ab.

Den späteren Nachmittag werden wir nach Absprache gestalten. Abendessen, wie alle Tage, wieder im Hotel.

3. Tag: Valkenburg a. d. Geul - Aalbeek - Klimmen (NL)

Heute führt unsere Reise in die Stadt Valkenburg an der Geul. Das romantische Städtchen am Fuße der einzigen niederländischen Bergfestung liegt im malerischen Geultal im limburgischen Hügelland.

Nach der Ankunft (gegen 10 Uhr) nehmen wir uns Zeit (ca. 3h) für eigene Erkundungen: Von der mittelalterlichen Stadtmauer sind noch bedeutende Reste erhalten geblieben, prächtige alte Häuser sind das Huis Den Halder, Huis Ost, Huis Genhoes und der Spaanse Leenhof.
Die Fluweelengrotte, jenes Gängelabyrinth unter der Burgruine (Kasteelruin), ist mit der reichen Geschichte der ehemaligen Festung verwoben. Während des Zweiten Weltkrieges dienten die Mergelgrotten der Bevölkerung als Luftschutzbunker.

Am frühen Nachmittag erwartet uns, nahe zu Valkenburg, Roger Bastin in seiner Gärtnerei in Aalbeek. Bastin hat sich auf Lavendelsorten und mediterrane Pflanzen spezialisiert.

Unser letztes Gartenziel (gegen 15.30 Uhr) ist der Carishof in Klimmen, den einige von Ihnen schon von der Normandie-Reise 2015 her kennen. Nach einem verheeren¬den Sturm haben die drei Gartenbesitzer - Hans de Vree, Henk Govers und Matthijs Smits - ihren Garten in Teilen neu gestaltet. Im Garten genießen wir Kaffee/Tee und Gebäck. Rückfahrt nach Straelen und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Wuppertal/Ronsdorf - Hilden, bei Düsseldorf

"Auf die Höh´" - in das schöne Ronsdorf bei Wuppertal, führt heute unser Weg. Hier pflegt die bekannte Gartenarchitektin und Buchautorin Anja Maubach (Buch: Garten ist Leidenschaft) das Erbe ihres berühmten Großvaters, des Pflanzenzüchters Georg Arends. Zahlreiche Stauden sind nach ihm benannt.

Freuen sie sich auf eine der letzten verbliebenen Traditionsgärtnereien in Deutschland, mit tollen Pflanzen und herrlichen Schaugartenbereichen.
Kurz nach Mittag reisen wir weiter bis Hilden (bei Düsseldorf), wo wir den Nachmittag im Gartenparadies "Hortus" des Gartendesigners und Buchhautors Peter Janke verbringen werden. Die fachkundigen Gärtner dort stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Charmant - und fast wie in England - geht es auch in der Gärtnerei und dem Floristenlädchen zu.

Kaffee/Tee und Kuchen sind bei unserem Besuch inklusive. In ca. einer Stunde erreichen wir von dort aus wieder unser Hotel.

5. Tag: Region Niederrhein - Kleverland - Bedburg-Hau

Erstes Tagesziel heute ist der Garten von Mutter und Tochter Imig in Bedburg-Hau, südlich von Kleve. Bekannt wurde der große Landgarten um ein ehemaliges Hofgebäude durch seine überbordenden Tulpen- und Zwiebelblumenpflanzungen, die sich zum Sommer hin mit stimmungsvollen Staudenpflanzungen und Rosen vereinen. Ein Buch zum Garten (Rosenrausch & Tulpenfieber) ist erschienen. Genießen Sie eine fachkundige Führung mit der Gartenbesitzerin. Kaffee/Tee und Gebäck sind inklusive. 

Nur einen Katzensprung ist es zum Garten  eines pensionierten Lehrers und eines Pfarrers - zum Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender in Bedburg-Hau.
"Ein Garten fürs Leben" oder "Ein Garten wird niemals fertig", sind nur zwei der vielen Buchtitel welche die Gartenpraktiker (und Ästheten!) mittlerweile publiziert haben. Freuen Sie sich auch hier über eine Führung mit den Besitzern.

Nach diesen Gartenbesuchen bleibt noch Zeit für einen Stadtbesuch (z.B. Xanten), eine Einkehr in einem Landcafé oder ein anderes Kulturziel der niederrheinischen Umgebung. Bis zum Abendessen sind wir zurück im Hotel.

6. Tag: Straelen - Venlo - Oostwold, Provinz Groningen/NL - Ostholstein

Auschecken im Hotel in Straelen und Fahrt Richtung Norden, ins nieder-ländische Oostwold in der Provinz Groningen.

Gegen 12.30 Uhr Ankunft im Tuinfleur, dem Schaugarten von Pieter & Rika van Delden. Der 6000 qm große Garten, mit Ausblicken in die Landschaft, hat einen außergewöhnlich langen und schmalen  Zuschnitt.
Zehn Gartenbereiche, jeder individuell gestaltet (Staudenrabatten, Naturteich, Kunst, Heckengarten, Hostagarten, Raritätengarten, Farn- und Primelgarten usw.), sorgen für vielfältige Eindrücke.

Zum Innehalten bringt uns eine Mittagssuppe, die Pieter extra für uns bereitet.

Gegen 15.15 Uhr treten wir unsere Heimreise an. Die Ankunft in Ostholstein ist gegen 20.30 Uhr vorgesehen.

Inklusiv-Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus
  • Begrüßungsfrühstück in einem Restaurant
  • 5x Hotelübernachtung
  • 5x Frühstücksbuffet
  • 5x Abendessen Hotel / 3-Gang oder Buffet
  • 1x Lunch am 6. Tag
  • alle Ausflüge, Führungen und Eintritte lt. Programm z.T. mit Kaffee//ee und Kuchen
  • Umfangreiche Reise-Infomappe (je Einzelreisenden und Ehepaar eine)
  • Fachliche Reisebegleitung durch Marion Heine

Termine & Preise

Hinweise

 

   Konzept und fachliche Leitung

   Marion Heine, Telefon: 04522-2247, Internet:   www.heine-gartenprojekte.de

   Marion Heine hat eine Passion zum Garten. Nach Jahren als Ingenieurin im
   Hochbau widmet sie sich heute voll und ganz dem Thema.
   Freiberuflich erarbeitet und leitet sie Reisen, hält Vorträge, schreibt Bücher und Artikel.

 

Flughafentransfer

Für Gäste, die mit dem Flugzeug in den Urlaub starten, bieten wir...

Weiter Lesen

NordlandPluspunkte

Wir bieten unseren Kunden besondere Serviceleistungen an.

  • Abholservice
  • Sitzplatzeservierung
  • Hotelauswahl
  • Moderner Fuhrpark
  • erstklassige Chauffeure
  • hervorrangende Hotelauswahl

...

Weiter Lesen

Newsletter

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden!

Nordland-Reiseagentur OHG
An der Bäderstraße 58/60
23701 Süsel
Telefon: (0 45 24) 7 45 48
Telefax: (0 45 24) 7 03 05 68
infonordland-reiseagentur.de